Auch in diesem Jahr laden wir zu unserer Veranstaltungsreihe „Im Lebe ned“ wieder einen außergewöhnlichen Künstler ins Museum.Stadt.Miltenberg ein:

2017


 

MANN GESUCHT – tot oder lebendig
von und mit Esther Mertel

Mit dieser musikalischen Kontaktanzeige begibt sich Sopranistin Esther Mertel auf die Suche nach dem einen Mann. Da sie bisher noch nicht fündig geworden ist, kann die Sängerin aus einem reichen Erfahrungsschatz berichten, wie es garantiert NICHT geht.

Ihre bisherigen Erlebnisse veranschaulicht sie mit Musik aus Operetten und Opern, mit Chansons und Schlagern und lässt dabei keine Gelegenheit aus ihre persönlichen Vorzüge anzupreisen. Neben „I Wanna Be Loved By You" und „Ave Maria" ist selbstverständlich „Ich will keine Schokolade" aus diesem Programm nicht wegzudenken. ...vielleicht wird ja schon bald „ein Schiff kommen" und „das bringt ihr den Einen, der sie so liebt wie keiner und der sie glücklich macht"...

Das Programm lief bereits sehr erfolgreich im Repertoire des Landestheaters Detmold und als Gastspiel u.a. am Theater Gütersloh und bei den 5. Kulturtagen Enkenbach-Alsenborn.



Dank einem großzügigen Sponsor gibt es seit 2015 in den Museen der Stadt Miltenberg eine neue Veranstaltungsreihe:

"Im Lebe ned" soll schrägen Künstlern verschiedenster Sparten eine Plattform bieten. Langeweile und Mainstream gibt es hier nicht, überzeugen Sie sich selbst.

Die nächste Veranstaltung soll im Herbst 2016 stattfinden.

Hier ein paar Eindrücke der vergangenen Termine:





  









   

 
Template created by Fienieg and modified by stefflein