Heimatstuben Kreis Dux


Seit 1960 besteht die Patenschaft der Stadt Miltenberg für den "Heimatkreis Stadt und Kreis Dux". Die heute tschechische Stadt Duchcov liegt in Nord-Böhmen am Südabhang des Erzgebirges. Seit 2005 besteht eine offizielle Städtepartnerschaft zwischen Miltenberg und Duchcov. Die Einrichtung und Gestaltung der beiden "Duxer Räume" im Museum wurde vom Heimatkreis-Verein großzügig unterstützt. Die Sammlungen der Ausstellung sind zum überwiegenden Teil Leihgaben des Vereins.

1860 begann der industrielle Braunkohle-Tagebau, der bis heute das Landschaftsbild prägt. 1864 gründete Eduard Eichler eine kleine Tonwarenfabrik, in der schon bald Fayence und Porzellan produziert wurde. Anfang des 20. Jahrhunderts exportierte Eichler bereits mehr als 50% der Produktion, vor allem auch vom Jugendstil geprägte Porzellanfiguren, von denen Beispiele in der Sammlung zu sehen sind. Der berühmteste Bewohner der Stadt ist aber wohl Giacomo Girolamo Casanova. Er verbrachte seine letzten Lebensjahre als Bibliothekar des Grafen Waldstein in dessen Schloss in Dux. Hier entstanden große Teile von Casanovas Lebenserinnerungen "Geschichte meines Lebens".





<< Rundgang >>

 

Template created by Fienieg and modified by stefflein